Posted on 2 Kommentare

365

01012014_blog

In diesem Jahr werde ich also auch mal das ausprobieren, was schon so manche/r voller Begeisterung machte: ein 365-Tage-Projekt.
Mein Projekt: One-sketch-a-day
Dabei erlaube ich mir alles mögliche: Kleine Zeichnungen, Malerei, grafische Stoff-Applikationen, Zeichenstudien usw.
Ich bin selber gespannt, wie sich das entwickeln wird und halte Euch auf jeden Fall auf dem Laufenden. Die Ergebnisse werde ich auf flickr und pinterest sammeln.
Macht Ihr auch ein 365-Tage-Projekt?

I started this brandnew year with a brandnew project. So many creative people told me how much they loved to have a 365-days-project – and I want to give it a try, too!
My project is: One-sketch-a-day. And I will use all kinds of materials and ways to do that: I will surely draw many sketches but as well I think I’m going to paint, use fabrics, embroidery… Let’s see what is going to happen :-)
I will show the results on flickr and pinterest.
Did you start a 365-days-project, too?

Posted on 1 Kommentar

Santa Lucia

santa_lucia_blog

Euch allen ein schönes Luciafest!
Erhellt den dunklen Wintertag mit Kerzen, backt Eurer Familie und Euren Freunden köstliches Weihnachtsgebäck, lasst Konsum und Geschenkepanik einen Tag ruhen und widmet Euch dem Miteinander.
Vielleicht mal wieder die Oma anrufen? Die alte Tante im Heim besuchen? Der alten Nachbarin den Weihnachtstern aufhängen?
Lasst es Euch und Euren Lieben gut gehen!

Das Luciafest ist vorallem in Schweden verbreitet und wird schon in der Frühe festlich begangen – in der Familie ist traditionell die älteste Tochter die Lucia, bei öffentlichen Luciafesten gibt es eine gewählte Lucia, die mit Kerzen im Haar eine Lucia-Prozession anführt. Ihr folgen Mädchen – ebenfalls im weißen Gewand – Sternenknaben, Pfefferkuchenmännchen und Wichte.
Es ist ein sehr andächtiges und feierliches Fest, es wird wunderschön gesungen – und auch gut gegessen.
Am Luciatag gibt es ein besonderes Gebäck – Lussekatter.

Wir haben das Luciafest im letzten Jahr in der schwedischen Botschaft in Berlin feiern dürfen – und es war unvergesslich schön.

Posted on 1 Kommentar

Life is dangerous……

things_you_can_learn_blog

A thought my daughter told recently – while she ate an apple:

“ It’s no problem to swallow apple seeds. There is no soil inside the tummy so there is no chance that an apple tree starts to grow.
BUT: When you eat an apple and swallow an apple seed… you should NOT fall into a sandbox and accidentally swallow some sand and drink a lot of water afterwards… because then it could happen that an apple tree is growing in your tummy!“

Posted on 1 Kommentar

Du bist dran: Entwirf Dein eigenes Stoff-Design!

stoffdesign

 

Ich hoffe, Ihr habt Eure Bleistifte gespritzt, die Tuschkästen entstaubt, den neuesten Treiber fürs Graphic-Tablet installiert und einen guten Tee gekocht (denn ohne guten Tee gibt’s auch kein gutes Design, trust me :-))… denn ab morgen gibt es einen schönen Wettbewerb, bei dem Ihr Stoffmuster zum Thema „Summertime“ entwerfen und einreichen könnt!

Bis zum 17.06. habt Ihr Zeit Euer Design bei der Stoff-schmiede hochzuladen (in Kooperation mit dem Stoffkontor)!

Dann wird es eine heiße Abstimmungs-Zeit geben – und ganz zum Schluß stehen die einzigartige Frau Mülli von jolijou, die wunderbare pattydoo und ich vor der schweren Entscheidung, aus den von Euch abgestimmten Top 10 die 3 Gewinner zu bestimmen.
Ich bin schon SEHR gespannt, was Ihr alles zaubern werdet!

Das gibt’s zu gewinnen:
Stoffparade

Also: Let’s do it!

Posted on Schreib einen Kommentar

Hani Hjärtegod

hani_blog

Working on more Flower Fairy dolls – this one is  Hani Hjärtegod.
She is a nice and funny girl who loves to sing and to work in the garden.
She lives with her sisters in a little red house surrounded by many, many flowers.

Every day Hani is walking with her watering can to the nearby lake – to bring water for all the flowers.
She has to go many times.
And as you can imagine, she is really tired every evening.
Sometimes one of her sisters is welcoming her with her favorite dish: Rice pudding with chocolate cream.

Posted on 1 Kommentar

Our creative breakfast / Unser kreatives Frühstück

 

irma

My daughter and I had a wonderful breakfast together this morning – and as we where alone we were thinking of all kinds of different stories, started to draw and craft.

Finally my daughter and I came up with a story of a little girl – Irma, who got a very special gift by her grandma: An old watch. The grandma told Irma, that she got this watch from her grandma and that grandma got it from her grandma and so on.
It’s a secret about that watch and one day something very special would happen…

Meine Tochter und ich hatten heute ein Frauen-Frühstück. Ganz allein und ganz kreativ.
Wir dachten wir uns alle möglichen Geschichten aus und blieben schließlich bei einer hängen – über ein kleines Mädchen, Irma, die von ihrer Oma eine besondere Uhr geschenkt bekommt. Die Oma erzählt Irma, dass sie die Uhr von ihrer Oma bekam… und diese wiederum von ihrer Oma und so weiter. Es ist ein Geheimnis um diese Uhr, das sie eines Tages verstehen wird… (und man kann schon verraten, dass es etwas mit Zeitreisen zu tun hat :-))