RevoluzZzionäres Tomatensüppchen (vegan)

tomatensuppe_01
Suppen gehen ja wirklich immer – egal ob es draußen eiskalt und tief verschneit ist oder die Sonne einem eine Million Sommersprossen ins Gesicht brennt.
Tomatensuppen habe ich auch schon jede Menge gekocht – aber das hier ist mit Abstand meine Lieblings-Tomatensuppe.

Und für die braucht man:
600 g reife Tomaten, geviertelt
1 rote Paprika, kleingeschnippelt
2-3 Knoblauchzehen, kleingeschnippelt (bitte nicht gepresst, das macht den Knoblauch bitter)
1 Zwiebel, kleingeschnippelt
1 Dose geschälte Tomaten im Stück (zum Beispiel von „Mutti“ – meine Lieblingsdosentomaten)
1 EL Tomatenmark (auch von „Mutti“ oder „Rapunzel“)
einen Teelöffel Zucker
Olivenöl
Balsamico-Essig
Oregano und Basilikum, getrocknet
Salz, Pfeffer
frischer Basilikum, kleingerissen, zum Drüberstreuen
nach Geschmack vegane Soja-Sahne

Und so geht das Süppchen:
Den Ofen auf 200°C vorheizen und in einen Bräter die Tomaten, Zwiebeln, den Knoblauch und die Paprika geben und mit etwas getrocknetem Basilikum, Oregano und dem Zucker bestreuen. Einen guten Schuß Olivenöl darüber geben und alles vermengen.

tomatensuppe_02

Ab in den heißen Ofen und eine halbe Stunde brutzeln lassen! Dabei immer mal wieder etwas vermischen, damit es oben nicht zu dunkel wird.
Dann den Bräterinhalt in den Kochtopf geben und dazu die Dosentomaten und das Tomatenmark, alles schön fein durchpürieren (oder falls Ihr keinen Pürierstab habt, mit einem Kartoffelstampfer so klein wie möglich stampfen), einen halben Liter Wasser hinzugeben und nochmal 15 Minuten köcheln lassen. Während dieser Zeit gebit Ihr dann auch nich einen TL Balsamiko-Essig hinzu.
(In der Zeit packe ich auf  Basis des Sonntagsbrot-Rezeptes – aber mit nur einer Prise Zucker -zusammengemischte dünn geformte Baguette in den Ofen, die brauchen in dieser Form nur ca. 15 Minuten und werden dann später die Beilage sein)

Die Suppe schließlich mit Pfeffer und Salz abschmecken.
Über die angerichtete Suppe kleinegerissene Basilikumblätter streuen- und fertig!
Dazu gibt es frisches, noch warmes Baguette!
Und wer mag, gibt noch etwas vegane Sahne ins Süppchen.
Guten Appetit!

Tags: , , , , , , ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.