Geschrieben am

New Year – New Dress / Neues Jahr – neues Kleid

The Berlin Fashion Week is starting soon again – and I’m selling my things in a shop where people who visit the Fashion Week often go, too. So I’m working on yome nice dresses for kids. Last year I saw some really nice hand printed fabrics – and I already tried that from time to time but never had a real idea how to use it (btw – if you ever want to try that too – this is a great book: „Printing by Hand“ ). I really love the unique results you get when you print by hand – and especially I like it when the color is a bit uneven, having an interestingcolor surface. I like everything that really looks handmade. I guess that’s the reason why I still stitch everything by hand and never really thought about buying a stitching machine – the results look just too much „not handmade“ :-)

So this is my prototype dress, I think it’s ok so far – I will change the sleeves a bit and will make it a bit longer in general. But I like it pretty much so far. And I printed a pear on it. Not happy with the color – but I love the stamp style and the stamp and sewing mix.

Übernächste Woche startet schon wieder die Berlin Fashion Week – und da ich in einem Laden verkaufe, der viel Zulauf durch Fashion Week-Besucher hat, arbeite ich gerade an ein paar simplen und schönen Mädchen-Kleidern. Im letzten Jahr sah ich bei Wedding Dress ein paar wunderschöne handbedruckte Stoffe und habe ein bisschen mit Stempel-Stoff-Drucken rumprobiert – aber hatte nie eine konkrete Idee wofür ich es verwenden könnte. Nun stempel ich die Kleidchen und das ungleichmäßige, One-of-a-kind-Resultat gefällt mir sehr, das interessante Zusammenspiel zwischen Stoffoberfläche und Farbe, das eben nur bei handgestempelten Produkten entsteht. Ich mag einfach alles, das wirklich handgemacht aussieht und jedes Mal ein echtes Original ist – deshalb sticke ich auch noch alles mit der Hand und habe eigentlich nie so wirklich erwogen, mir eine Stickmaschine anzuschaffen – denn Maschinengesticktes sieht einfach nicht mehr „handmade“ aus (aber es ist natürlich eine enorme Arbeitsersparnis. Deshalb werde ich wohl auf die Dauer gar nicht auf eine Stickmaschine verzichten können…)

Das ist hier nun mein Kleidchen-Prototyp, der mir schon ganz gut gefällt. Ich werde es noch etwas länger machen und die Ärmel etwas verändern. Aber insgesamt wird es so bleiben. Mit der Stempelfarbe bin ich noch nicht ganz zufrieden – aber der Stempel-Nähmix gefällt mir sehr gut.

peardress

6 Gedanken zu „New Year – New Dress / Neues Jahr – neues Kleid

  1. Das Model ist das Beste an dem Kleid. ;-)

  2. I like your prototype dress. The pear looks great in it. Try some prints with animals too. Kids love them, girls like bears, cats, dogs and dolphins. I have 3 girls at home, so I know what I’m saying, trust me :-).
    I found your blog a couple of months ago, and I come here everyday, since then.
    Keep up with your great job!

  3. oh schreck…das sind ja super süße bilder!! absolut hübsch und insprierend.
    das kleid hast du toll gemacht. ich find den farbmix absolut angenehm.

    liebe grüße, doro.

  4. Danke, Ihr Lieben :-)

    Thank you, SofiAlgarvia – actually for the final version I used another pringt: a little bird that sings about the sun :-) I didn’t have the time to make photos – but I will do that when I make more of the dresses (the first ones are already in the shop I made them for)

  5. okay, ich bestell schon mal eins vor fuer Alea :-)

  6. Und das Beste, Hajo: die gibt’s jetzt auch in Öko-Bio-Stoff :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.