Geschrieben am

RUMS, Lilja und Claudis Atelier

claudi_lilja
Kennt Ihr schon RUMS?
Schon ein Weilchen präsentieren hier jeden Donnerstag Craftinas die Werke, die sie einzig und allein für sich selbst geschaffen haben.
Ich schaue gerne bei den Mädels rein und freue mich über all die großartigen Ideen – irgendwie schaffe ich es leider nie, selbst teilzunehmen… weil ich einfach zu wenig für mich selbst nähe. Müsste ich mal ändern :-)

Als ich mich heute aus herbstregenwettergruselignasskalten Gründen gegen einen längeren Spaziergang und für eine zweite Tasse heissen Tee entschied, schaute ich mal wieder nach, was die Donnerstags-„Weiber“ alles gezaubert haben und zeigen – und fand da unter anderem ein zauberhaft schönes Lilja-Geschwisterpärchen!

claudi

Sie sie nicht umwerfend? Schaut Euch UNBEDINGT auf Claudis Blog um und schaut Euch Ihre Arbeiten an – ich wette, danach wollt Ihr sofort an die Nähmaschine :-)

Let’s sew it!

Geschrieben am

Nähen mit Kindern

mariella_lilja

Bei uns in Berlin sind gerade Herbstferien – und der Herbst und der Winter sind die perfekten Jahreszeiten zum Basteln und Nähen!

Wenn die Wangen rot sind von Herbststürmen, durch die man rannte, um die schönsten und buntesten Blätter zu sammeln, der Tee dampfend auf dem Tisch steht – kann ohne Ende gebastelt werden. Auf keinen Fall dürfen Kastanien-Pferde und -Monster fehlen – und leuchtende Blätter-Collagen müssen die Wände schmücken.
Und es ist auch die ideale Zeit, um sich mit Mama zum ersten Mal an die Nähmaschine zu trauen. Lilja ist die ideale Nähanleitung für Anfänger – und eben auch für Kinder!

Mariella (zarte 4 1/2 Jahre alt) hat zusammen mit ihrer Mama eine ganz zauberhafte Lilja mit gepunkteten Haaren und Herzchen-Wangen genäht!
Und natürlich ist eine selbstgenähte Puppe jedem Kind viel mehr wert als eine gekaufte, die es unzählige Male mit genau gleichem Aussehen im Supermarkt gibt.

Lasst Euch inspirieren!!!

Geschrieben am

Märchenhafte Lilja

giovella_lilja
RevoluzZza und Märchen sind ja untrennbar miteinander verbunden.
Wir lieben märchenhafte Themen und wenn man ehrlich ist, sind Märchen und Geschichten überall zu finden.
In dem runden Stein am Wegesrand, der ein verzauberter Schneeball ist und versteinerte, als er der garstigen Hexe Brezerub von einem unvorsichtigen Kind gegen den Rücken geworfen wurde (dass der Findling neben dem runden Stein das armselige Kind ist, verschweigt man empfindlichen Gemütern besser), über die fette Spinne im Bad, die dort unbedingt weiterhin wohnen muß, weil sie auf den einen Prinzen wartet, der sie in ein zuckersüßes Eichhörnchen verwandeln wird (und Spinnenphobie darf sich wahrer Liebe nie in den Weg stellen) bis hin zum verwucherten, verlassenen Garten am Ende der Strasse, in dem sich der Zugang zu einem Märchenland befindet… (und falls es im RevoluzZza-Blog man still ist, sind wir genau dort :-)).

Giovella machte aus Lilja ein wunderschönes Lilja-Punzelchen – und wir LIEBEN es!!! Schaut in ihrem Blog nach mehr Fotos zum Püppchen und vielen weiteren schönen Sachen!


Und was fällt Dir märchenhaftes zu Lilja ein? Das Tutoriall gibt es im RevoluzZza-Shop, bei DaWanda und bei Etsy!

Geschrieben am

Eine ganz besondere Miezekatze!

lilja_fishkopp

Und noch so ein Fall, bei dem ich meinen Augen staunend gar nicht trauen kann… wer ist denn das? Aber das ist ja… TATSÄCHLICH LILJA!
Diesmal als zuckersüße, kuschelkatzige Mieze aus weichem Filz und Jerseyresten genäht!

Ich muss es einfach immer wieder sagen: RevoluzZzionäre Probenäher und Kunden sind unendlich fantasievoll!
Ich finde Tinas Idee wirklich wunderbar – geht Einkaufen in ihrem Shop und schaut Euch unbedingt auf Ihrem Blog um (da gibt’s auch einen Artikel über Lilja :-) )!


Lilja hat wirklich tierisches Potential – was macht Ihr draus? :-)
Noch gibt’s das Tutorial zum Supersonderpreis im RevoluzZza-Shop, bei DaWanda und bei Etsy!

Geschrieben am

Finja-Wittchen

lilja_glitzerkiste

Für mich ist die Entwicklung jeder neuen Puppe, jedes neuen revoluzZzionären Wesens, immer eine ganz besondere und intensive Erfahrung.
Ich verbringe ja wirklich mit jedem neuen Wesen eine ziemlich lange Zeit – vom ersten Entwurf, über nicht geglückte Umsetzungen bis hin zu dem, das mir plötzlich das Herz hüpfen lässt und ich fühle: „Ja, so ist es gut.“

Und jedes Probenähen ist für mich eine ganz besonders aufregende Zeit, denn ich gebe etwas Gehütetes nach draußen, weg in andere Hände – und weiß nicht, was mich dann erwartet.
Jedes Mal ist es für mich wie Weihnachten, wenn sich meine Mail-Box immer mehr und mehr füllt. Und ehrlich gesagt stehen mir schon ab und zu Tränen in den Augen,weil ich es einfach so umwerfend finde, was IHR aus meiner Vorlage Wunderbares macht!
So ging es mir auch, als ich das Foto von Evelyn aka Glitzer Kiste bekam. Einfach einmalig!
Als meine Kinder nach Hause kamen, musste ich Ihnen das Finja-Wittchen gleich zeigen – und beide strahlten. Meine Tochter sagte „Ach, Mama – sei nicht eifersüchtig! Deine Puppen sind doch auch sehr schön!“
:-)

Schaut Euch unbedingt im Glitzer Kisten-Shop um – da gibt es jeden Menge wunderbare Accessoires und Schmuckstücke!


Wer sieht in Lilja auch Märchen-Potential und macht das erste Finja-röschen oder Hänsel und Finja?
Noch gibt’s das Tutorial zum Supersonderpreis im RevoluzZza-Shop, bei DaWanda und bei Etsy!

Geschrieben am

Lilja – ab sofort in alle Shops zu haben!

lilja_kluntjebunt

AB SOFORT UND ZUM EINFÜHRUNGSPREIS von 6 Euro – die Nähanleitung für Anfänger und Fortgeschrittene: Lilja!
Im RevoluzZza-Shop, bei DaWanda und bei Etsy!

Wer RevoluzZza auch auf Facebook verfolgt, wird von der großen Probenähaktion und den wunderschönen Ergebnissen schon gelesen haben – auch hier im Blog werde ich nun nach und nach alle zur Probe genähten Liljas vorstellen und beginne heute mit der zauberhaften Puppe von KLUNTJE:BUNT im nordisch klaren Stil.
Danke, Berni, fürs Mitmachen!!!