Weihnachtswichtel, uncooler DIY-Hype und eine Weihnachtsbaumnetzpackmaschine

baumwichtel_07

Wir haben noch keinen Weihnachtsbaum – aber die Kinder sind schon in eifrigen Planungen, wie der Baum in diesem Jahr aussehen soll: Groß oder klein, dick oder dünn, rund oder gerade.

Während eines besonders kalten Winters habe ich während meiner Studentenzeiten als Weihnachtsbaumverkäuferin gearbeitet. Ich glaube, ich habe nie wieder so gefroren und das Gefühl gehabt, dass heisses Badewasser durch mich schlagartig auskühlte und dampfender Tee keine Wirkung hatte.
Aber neben all‘ der Kälte war das Schönste am Weihnachtsbaumverkaufen ganz kitschig und klischeemäßig: Die Gesichter der Kinder und die Gespräche mit ihren Eltern bzw. Vätern, denn Weihnachtsbaumkaufen scheint ja doch noch hauptsächlich Vätersache zu sein.
Während ich also so manchen Baum durch die Weihnachtsbaumnetzpackmaschine stemmte, hörte ich ganz viel Schönes: Ideen von Kindern, was zu Weihnachten passieren könnte, was unterm Weihnachtsbaum für sie liegen würde, was sie noch basteln wollten, wer zu Weihnachen zum Besuch kommen sollte, Freude auf spezielle Weihnachtsdinge, der eben nur einmal im Jahr aus dem Keller geholt wurde, elektrische Eisenbahnen und Weihnachtspyramiden waren dabei.

Ich merke immer mehr, dass es Kreise gibt, die mit dem DIY-Hype abrechnen möchten, basteln den „Bastelmamas“ überlassen werden sollte und beinahe stolz berichten, dass sie mit ihren Kindern schlichtweg nie basteln, weil es sie langweilt.
Ehrlich? Lasst Trends eben Trends sein – und lasst euch stattdessen einfach darauf ein, echte Mußestunden mit diesem ominösen „ich habe dabei vollkommen die Zeit vergessen“, ganz und gar nicht effektiv und multitasking-mäßig zu verbringen, macht euch hübsche Musik an, Kerzen und was auch immer ihr gerne mögt: Und lasst eure Hände etwas erschaffen.
Egal wie krumm und schief es nachher aussehen mag – es ist von euch :-)

Ganz leicht und für jeden DIY-DAU schaffbar: Die kleinen revoluzZzionären Wichtelchen.
Es gibt schon ganz viele tolle Versionen – ein paar habe ich hier verlinkt: Ganz spezielle Wichtelchen mit wehendem Stirn-Pony von kauzundkatz, kleine Schätze von Three Honeybees und eine ganze Wichtelgroßfamilie von mhairia77.
Passen super an den Weihnachtsbaum. Und wie auch immer unserer in diesem Jahr aussehen mag – ein paar Wichtelchen werden sicher dabei sein.

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.