Han(n)over (1): My favorite shop / Mein Lieblings-Laden

When you live in Berlin and take some walks through Prenzlauer Berg and Mitte – you get the feeling that you have seen every possible design shop in Germany. But when you visit Han(n)over you realize that actually there is one shop you don’t know so far. It’s „Emil und die großen Schwestern“.

Wenn man in Berlin lebt und schon so manchen Spaziergang durch den Prenzlauer Berg und Mitte machte – bekommt man das Gefühl, dass man eigentlich schon jede Art von Design-Laden, den es in Deutschland geben kann, kennt.
Aber in einer kleinen Strasse in Hannover gleich an der Lister Meile wird man eines Besseren belehrt – denn hier gibt es wirklich einen ganz besonderen Laden: „Emil und die großen Schwestern“.
Der Laden ist angefüllt mit schönen und besonderen Einrichtungs-Design-Gegenständen, ganz speziellen Kissen, Lampen usw. Und auch so manche Skurilität kann man hier finden, wenn man genau hinschaut und nicht nur auf normaler Augenhöhe flaniert, sondern in alle Ecken schaut und auch mal in die Hocke geht.

Most of the wonderful interior design products you can find here are  designed and made by the shop owner Éva Csomós. But she has also a variety of very  special products made by designers and artists from all around the world.
You are not in Han(n)over right now but you need a special Christmas gift? Have a look at the „Emil und die großen Schwestern“-online-shop.
Or just get inspired by reading the „Emil und die großen Schwestern“-blog.
(By the way: There is really a little boy called Emil behind this project – I got to know him when I was there. And he actually has two beautiful sisters. But I think you already guessed that.)


Die meisten Produkte sind von der Designerin und Ladenbesitzerin Éva Csomós selbst entworfen und genäht – aber außerdem hat sie auch eine ganz wunderbare Auswahl an internationalen Designern und Künstlern bzw. deren Produkten hier versammelt.
Sollte es dich also mal nach Hannover verschlagen: Den Laden darfst du nicht verpassen.
Und wenn du auf der Suche nach einem ungewöhnlichen Weihnachsgeschenk bist – es gibt auch einen „Emil und die großen Schwestern“-Online-Shop.
Oder lass dich einfach im „Emil und die großen Schwestern“-Blog inspirieren.
Ganz besonders spannend finde ich auch noch, dass Éva letztens eine ganze Wohnung als Auftragsarbeit eingerichtet und gestylt hat. Leider gibt es aus Diskretionsgründen keine Fotos von dem Werk – dabei bin ich sooo neugierig!

3 Responses to “Han(n)over (1): My favorite shop / Mein Lieblings-Laden”

  1. Éva Csomós 24. November 2011 at 15:08 #

    Was für ein liebevoll geschriebener, toller Bericht! Tausend Dank! Lg, éva

  2. kaylovesvintage 25. November 2011 at 21:53 #

    looks like a wonderful shop
    one day I hope I can go there

  3. mano 27. November 2011 at 06:53 #

    wunderbarer bericht über einen der schönsten und kreativsten läden, die ich kenne!

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.